Grüne Initiative zur Verbesserung der Ortsdurchfahrt

ANTRAG

Auf Initiative der Grünen wurde ein Antrag eingebracht, der die Verbesserung der Ortsdurchfahrt (Paderborner und Haarener Straße) zum Ziel hat.

Diese zentrale Verkehrsachse, die Ortsteile, Schulen und Einkaufsstandorte verbindet und häufig von Kindern und Jugendlichen auf ihrem Schulweg genutzt wird, ist die für den Fuß- und Radverkehr in Borchen wichtigste Verkehrsverbindung. Die Vielzahl konkreter Hinweise beim Radalarm macht deutlich, wie dringend nötig die Verbesserung der Infrastruktur an dieser Straße ist.

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW plant derzeit erneut (nach nunmehr über dreißig Jahren) die bauliche Sanierung der Ortsdurchfahrt für 2021. Die anstehende Sanierung bietet die Chance, die nicht mehr dem Stand der Technik entsprechende Führung des Fuß- und Radverkehrs in die neue Planung mit einzubeziehen und für diese Straße insgesamt einen attraktiven und sicheren Ausbaustandard zu realisieren.

Daher soll die Gemeinde erneut den Landesbetrieb auffordern, bei seinen Planungen zur Sanierung der Ortsdurchfahrt einige konkrete Maßnahmen zu berücksichtigen, die die Sicherheit für den Fuß- und Radverkehr verbessern.

Dieser Antrag wurde angenommen und nun ist es an der Gemeinde auf StraßenNRW zuzugehen. Wr gehen nun davon aus, dass StraßenNRW zeitnah in den Rat eingeladen wird und wir uns über Radwegeverbindung entlang der gesamten Ortsdurchfahrt unter Beachtung der Standards der ERA (Empfehlungen für Radverkehrsanlagen) austauschen können.

Zum Antrag

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel